Sperrung der Straße Am Hopfenbruch in Groß Stove

Am 08.04.2020 und 09.04.2020 erfolgt aufgrund von Bauarbeiten der Firma STRABAG AG eine Vollsperrung der Straße Am Hopfenbruch in Höhe Nummer 26. 

Bis an den Bereich kann von beiden Seiten herangefahren werden. 

Amt Warnow-West
FB Bauverwaltung

Hilfeleistungen für Corona-Virus-Betroffene

Information

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

an die Gemeindevertretung und andere Verantwortliche wurden von verschiedenen Seiten Fragen zu Strukturen und Personen für mögliche Hilfen (Einkaufen und andere Leistungen) für Corona-Virus-Betroffene (Verängstigte, in Quarantäne Befindliche, Infizierte, Kranke) in unserer Gemeinde herangetragen. Grundsätzlich stehen der Bürgermeister und die Mitglieder und Sachkundigen Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeindevertretung als Ansprechpartner zur Verfügung.

Ich möchte Sie außerdem darüber informieren, dass wir in Papendorf, Niendorf und Groß Stove aktive Ortsgruppen der Volkssolidarität haben, die gute Kontakte zu Nachbarn und gute Kenntnisse über potenziell gefährdete Personen haben. In Sildemow und Gragetopshof gibt es ähnlich aktive Dorfvereine. Der Verein WABE hat seine Bereitschaft zu Hilfeleistungen aller Art erklärt. Es gibt WhatsApp-Gruppen und Mail-Gruppen, die Informationen und Anfragen weiterleiten. Auch der Leiter des Jugendklubs Jens Knoop hat seine Hilfe angeboten. In Mehrfamilienhäusern gibt es Informationszettel, oft mit Erklärungen der Bereitschaft zur Nachbarschaftshilfe.

Ich bitte Sie, in Ihrem Umfeld über die Strukturen, Hilfsmöglichkeiten, Helfer und Ansprechpartner zu informieren und diese im Bedarfsfall zu nutzen. Falls Sie keine Ansprechpartner persönlich kennen, können Sie sich zwecks Vermittlung von Hilfspersonen gern wenden an:

Wolfgang Methling, 1. stellv. Bürgermeister
Eichholz 29, Niendorf, Tel. 0381/4009147, 0172/3842888, w.methling@t-online.de

oder

Angelika Reichelt, Vorsitzende des Sozialausschusses
Eichholz 3, Niendorf, Tel. 0176/56707271, sozialausschuss@gemeinde-papendorf.de

Die angeordneten Restriktionen zur Begrenzung und Verhinderung der Übertragung  des Corona-Virus durch die weitgehende Unterbindung von Kontakten zwischen den Menschen sind für das öffentliche und private Leben in unserer Gemeinde eine große Herausforderung und Belastung. Wir hoffen, dass diese Belastung den Gemeinschaftssinn und die solidarische Verbundenheit mit Angehörigen, Nachbarn, Freunden und Kollegen fördern wird.

Prof. Dr. Wolfgang Methling
1. stellv. Bürgermeister

Information zur Grünschnittentsorgung

Die Gemeinden Papendorf und Pölchow bieten an folgenden Terminen im Jahr 2020 wieder die Möglichkeit zur Entsorgung von Gartenabfällen für ihre Einwohner an.

Sie finden den Lagerplatz an der L 132 zwischen den Ortschaften Niendorf und Pölchow aus Richtung Niendorf kommend auf der rechten Straßenseite gelegen, gegenüber der Autobahnauffahrt Südstadt/Lübeck.

am Samstag, den 21.03.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
am Samstag, den 28.03.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
am Samstag, den 04.04.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
am Samstag, den 11.04.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

An folgenden Tagen ist der Grünschnittplatz für Sie geöffnet:

am Samstag, den 30.05.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
am Samstag, den 27.06.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
am Samstag, den 25.07.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
am Samstag, den 29.08.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
am Samstag, den 26.09.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

am Samstag, den 24.10.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
am Samstag, den 07.11.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
am Samstag, den 14.11.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Es wird nur kompostierfähiges Material wie Grünschnitt, Laub, Strauchwerk etc. sowie Äste bis zu einem Durchmesser von 10-12 cm angenommen.

Nicht abgeliefert werden dürfen:
Speisereste, schadstoffbelastete Abfälle und sonstige Abfälle, die den Kategorien Haus-, Sperr-, Gewerbe- oder Sondermüll, wie z. B. Wurzelstöcke u. ä. zuzuordnen sind.

Verpackungsmaterial wie Tüten, Kartons, Schnürband u. ä., was der Anlieferung von Gartenabfällen diente, ist wieder mitzunehmen.

Während der Öffnungszeiten stehen Ihnen Mitarbeiter zur Verfügung, welche entsprechende Kontrollen durchführen werden und deren Anweisungen zu beachten sind.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass nur Kompostabfälle von Einwohnern der Gemeinden Papendorf und Pölchow entgegengenommen werden können.

Hierfür halten Sie bitte ggf. Ihren Personalausweis bereit.

gez.                                                                           gez.
Jürgen Ahrens                                                        Irmgard Rautenberg
Bürgermeister/Papendorf                                   Bürgermeisterin/Pölchow